Hier steht nochmal der komplette Seiteninhalt in Textform. Arthrosphaera cf.brandtii Riesenkugler aus Tansania So schön sie auch sind: Riesenkugler sind nicht die Anfängertiere, die man sich wünscht. Allgemein ist den Riesenkuglerarten, daß sie erheblichen Pflegeaufwand bedürfen, eine optimale Klimabeherrschung, sehr spezifische Nahrung und optimale Verhältnisse gepaart mit einer permanenten Kontrolle des Gesundheitszustandes der Tiere. Für den Laien gilt: Hände weg von den ach so schönen Kuglern! Um die im Handel angebotenen Arten handelt es sich zumeist um Wildfänge, welche bei nicht absolut optimalen Bedingungen im Terrarium keinerlei Chancen haben, sich auch nur ansatzweise eines angenehmen Lebens erfreuen und gnadenlos verhungern, speziell Arten aus Madagaskar sind Todeskandidaten, wenn sie nicht optimal versorgt und einer strengen Kontrolle der Ansprüche unterzogen werden. DO NOT TRY THIS AT HOME ! Hier ist das Ende des Seiteninhalts als Text anstatt der Grafik.