Hier steht nochmal der komplette Seiteninhalt in Textform. Doratogonus stephensi Falls man sich nicht an die hackeligen Doratogonus stylifer herantrauen sollte, hier eine wunderbare Alternativlösung, die fast ebensoschönen Doratogonus stephensi. Vom Habitus ähnlich, allerdings erheblich pflegeleichter und nicht anfällig für Pilzbefall am Exoskelett, auch Standardfutter ist kein Problem für diese Spezies. Und wenn ihr ihnen essensmäßig was Gutes tun wollt...Flechten sind die absolute Leibspeise, bevorzugt auf langen Ästen welche dann auch sehr gerne erklommen werden. Robuste und unempfindliche Spezies, ideale Anfängertiere. Sehr aktiv, sehr schnell, sehr oft auf der Oberfläche unterwegs...absolut keine Kostverächter. Hier ist das Ende des Seiteninhalts als Text anstatt der Grafik.